Coole und jugendliche Schultasche für Teenager im Test

Welche Voraussetzungen eine coole und jugendliche Schultasche für Teenager erfüllen muss und was man beim Kauf generell beachten sollte erfahren Sie von uns. Darüber hinaus stellen wir unsere Favoriten vor und geben Ihnen somit eine Entscheidungshilfe. Gerade bei einer coolen Schultasche für Teenager ist das Aussehen besonders wichtig. Egal ob Junge oder Mädchen in diesem Alter ist man auf der Suche nach seiner Identität und möchte sich so gut es geht von den Eltern und Anderen abgrenzen. Deshalb spielt Individualität eine ganz besondere Rolle. Auch möchte man nichts mehr was auch nur im Entferntesten an Kindertaschen erinnert.

Unsere Top 3

*Dakine Unisex - Erwachsene, Rucksack Campus
4.6 von 5 Sternen (850)
*Satch Pack Black Bounce, Schwarz, ergonomischer Schulrucksack, 30 Liter, Organisationstalent
4.8 von 5 Sternen (775)
*Fjällräven Unisex Rucksack Kånken, Graphite, 16 Litre, 23510-31
4.2 von 5 Sternen (404)

Worauf kommt es bei einer jugendlichen Schultasche für Teenager an?

coole jugendliche Schultasche für Teenager Ergobag SatchNatürlich sollte eine coole und jugendliche Schultasche für Teenager dem jeweiligen Geschmack des Heranwachsenden gerecht werden. Hier gibt es große Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen. Während Mädchen eher verspielte Designs und Taschen in Lederoptik im Vintage Design oder Schulrucksäcke mit Mustern bevorzugen so sollten die Schultaschen für Jungs eher einfarbig und cool gehalten sein und nicht unnötig viele Muster oder Aufdrucke besitzen. Kühle Farben sind hier gefragt, aber auch ein bisschen Farbe kann beim Einen oder Anderen nicht schaden und kommt auf die Vorlieben an.

Welche Eigenschaften sollte eine coole Schultasche für Teenager besitzen?

coole jugendliche Schultasche für Teenager Fjällräven Kanken RucksackAuch eine coole, jugendliche und lässige Schultasche für Teenager sollte neben ihrem coolen Aussehen andere wichtige Kriterien erfüllen. Sie sollten sich vorher Gedanken machen wieviel Stauraum benötigt wird. Normalerweise sollten ca. 25 bis 33 Liter Volumen ausreichen. Für Mädchen sind die Taschen meistens absichtlich etwas kleiner gestaltet, da diese nicht zu schwer heben sollen und so die Schultasche nicht überladen werden kann.

Natürlich steht der Tragekomfort an erster Stelle. Dabei spielt die Polsterung eine Rolle aber auch die Ergonomie des Rucksacks. Bei Umhängetaschen sollte man darauf achten diese nicht dauerhaft nur über einer Schulter zu tragen da das sonst langfristig zu Rückenproblemen führen kann. Ihr Kind sollte solche Taschen abwechselnd über die eine oder andere Schulter tragen.

Reflektoren sind bei coolen und jugendlichen Schultaschen für Teenager nicht mehr üblich. Überlegen Sie sich also genau ob Ihr Kind schon alt genug ist eine solche Tascshe zu tragen.

Die Langlebigkeit spielt natürlich auch eine Rolle. Das Material sollte einige Belastungen mitmachen und auch nach Jahren oder Jahrzehnten noch so reißfest und belastbar sein wie am ersten Tag. Deshalb werden die meisten Modelle aus sehr reißfestem Polyester hergestellt.

Die meisten Schultaschen für Teenager sind zwar nicht per se für die Waschmaschine vorgesehen könen aber auf eigene Gefahr mit einem Schonprogramm schon auch einmal in der Maschine gereinigt werden. Wichtig ist dass Schmutz einfach zu entfernen ist und nicht hartnäckig am Material kleben bleibt.