Ein Studentenrucksack oder auch Uni Rucksack ist speziell für Bedürnisse zugeschnitten die man als Studierender hat. Wir stellen unsere Lieblingsmodelle vor und erklären worauf es ankommt.

Der Student bewegt sich vor allem mit Zug, Bus, U-Bahn oder dem Fahrrad fort. Und auf dem Weg in die Uni muss so einiges an Material für den Unterricht sowie persönliche Dinge mitgenommen werden. In der heutigen Zeit gehört ein Laptop bei vielen Studenten ebenfalls zur Grundausstattung. Der Uni Rucksack hat sich als Transportobjekt für all diese Utensilien etabliert. Er bietet ausreichend Platz und kann komfortabler getragen werden als beispielsweise eine Tasche, die über die Schulter getragen wird.

Unsere Top 3

*Dakine Rucksack Campus Unisex - Erwachsene Campus 33L, Schwarz (Black)
4.4 von 5 Sternen (204)
*Outdoor Laptop-Rucksack, Reisen Wandern & Camping Rucksack Pack, Kaukko, Grau (CG 2PCS)
4.4 von 5 Sternen (798)
*Laptop Rucksack 18 Zoll für Männer, OUTJOY Wasserabweisend Polyester Rucksack mit USB Aufladeport PowerBank Transport, Business Schule Studieren Bags mit große Fächerpassend für Alle 17,3 Zoll Netbook Laptop geschützte Aufbewahrung für Alle Tablets Ipads Lasche für Koffergestänge schwarz
4.5 von 5 Sternen (84)

Alle Modelle ansehen

Der Uni Rucksack als idealer Begleiter

Wie der Name schon vermuten lässt, ist der Studentenrucksack vor allem für den Zweck der Nutzung in der Universität gedacht. Da die Rucksäcke jedoch in verschiedenen Größen, Formen und Farben vorhanden sind, eignen sie sich auch bestens als Rucksack für Schulkinder. Es sollte lediglich darauf geachtet werden, dass es sich um kein allzu großes Modell handelt, damit es keine Schwierigkeiten beim Tragen gibt. Zudem ist bei jüngeren Schulkindern noch nicht so viel Stauraum für etliche Utensilien notwendig, die ein Tragen erschweren könnten.

Einfache Rucksäcke bieten viel Stauraum in einem großen Hauptfach. Hier können verschiedene Dinge wie Bücher, Schreibwaren, Blöcke, aber auch Getränke und Snacks aufbewahrt werden. Hier passt zwar sehr viel hinein, was unten in der Tasche liegt, ist jedoch nicht schnell greifbar. Daher sollte der ideale Studentenrucksack noch weitere Kriterien neben einem großen Stauraum erfüllen. Ein empfehlenswerter Stauraum beträgt durchschnittlich 20 bis 25 Liter. Der Rucksack ist hier nicht zu groß und sperrig, bietet aber dennoch ausreichend Platz, auch für einen längeren Uni-Tag.

Das Material des Studentenrucksacks

Da der Rucksack für die Uni unterschiedlichsten Wetterbedingungen standhalten muss, sollte er aus einem robusten und wasserfesten Material gefertigt sein. So wird auch eine längere Lebensdauer gewährleistet, denn der Rucksack kann bei robustem Material auch Einflüssen wie Stößen und anderem standhalten. Wer Wert auf einen umweltfreundlichen Rucksack legt, sollte auf Modelle aus recycelten Materialien wie PET-Flaschen zurückgreifen oder auf die, die unter fairen und umweltfreundlichen Bedingungen produziert werden. Und auch wenn es nicht immer der teuerste Uni Rucksack sein muss, bei sehr billigen Rucksäcken könnten bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten sein. Hierauf sollte beim Kauf ebenfalls geachtet werden. Die meisten Uni-Rucksäcke werden allerdings aus Kunststoffen wie Polyester hergestellt, wenige Modelle auch aus Leder. Erstere lassen sich besonders leicht reinigen.

Die Aufteilung des Stauraums

Ist das passende Material gefunden, geht es an den Stauraum. Ein großes Hauptfach besitzt jeder Rucksack. Darin können größere Dinge wie Blöcke, Bücher usw. untergebracht werden. Um jedoch einen besseren Überblick zu haben, empfehlen sich weitere kleinere Außenfächer oder andere separate Fächer im Inneren. Hier können kleinere Dinge wie Stifte, persönliche Dinge oder Snacks untergebracht werden. Mehrere Fächer erlauben es zudem auch Bücher, Blöcke, Mappen usw. ordentlich voneinander zu trennen. Auch ein Laptopfach ist bei einem Uni Rucksack durchaus ratsam. Heutzutage sind Laptops oder Tablets gängige Arbeitsgeräte während des Studiums. Einzelne Rucksäcke verfügen über solche Laptop Fächer, die zusätzlich gepolstert sind. Je nachdem wie groß der Laptop ist, bieten einige Rucksack Modelle unterschiedlich große Laptop Fächer an. So ist der Laptop sicher und getrennt von anderen Utensilien verstaut.

Ergonomie und Tragekomfort beim Studentenrucksack

Da langes Tragen eines voll bepackten Studentenrucksacks nicht sehr rückenschonend ist, sollte auch auf die Ergonomie und den Tragekomfort geachtet werden. Der Rückenteil sollte gepolstert und ergonomisch sein. Zudem sind verstellbare Schulterriemen mit Polsterung wichtig, damit ein rückenschonendes Tragen ermöglicht wird. Dadurch liegt der Uni Rucksack angenehm auf Rücken und Schultern. Dank der Schulterriemen kann der Rucksack außerdem auf die jeweilige Körperstatur angepasst werden. Der Rucksack darf nicht zu tief sitzen, da der Körper durch das Gewicht sonst nach hinten gezogen wird, was eine ungesunde Haltung zur Folge hat. Schnell kann es so zu Verspannungen und Schmerzen kommen. Sitzt der Uni Rucksack perfekt, kann das Gewicht gleichmäßig verteilt werden. Zusätzliche Brust- und Beckengurte sorgen dafür, dass der Rucksack noch besser am Körper sitzt. Und auch einfach zu öffnende Verschlüsse machen die Nutzung eines Rucksacks noch komfortabler. Einfache Klickverschlüsse oder Reißverschlüsse werden hierbei zumeist verwendet.

Rucksäcke für die Uni in verschiedenen Designs

Das Design der Rucksäcke kann sich je nach Modell stark voneinander unterscheiden. Von schlicht bis ausgefallen, von elegant bis sportlich, schwarz bis farbenfroh, ist alles dabei. Ein Rucksack für die Uni für Damen und Herren unterscheidet sich dabei heutzutage nur noch wenig voneinander. Von der Form her sind sie sich sehr ähnlich und unterscheiden sich eventuell noch durch die Farbe oder eventuell darauf angebrachte Applikationen.

Wir hoffen Sie finden den perfekten Uni Rucksack bzw. Studentenrucksack für Ihre Bedürfnisse.