Wenn Sie auf der Suche nach einem täglichen Schulbegleiter für Ihre Tochter sind, so bietet der Schulranzenhersteller Step by Step bietet verschiedene Tornistermodelle an, die farbig und von ihrem Design her für Mädchen ausgerichtet sind. Hierzu zählen die Modelle „Step by Step Light Unicorn“ und der „Step by Step Light 2 Popstar“. Wie die Namen verraten, kommt ersterer in träumerischen Einhorn Design daher, während der „Popstar“ mit Gitarrensymbolen und Starsymbolen rockig anmutet. Doch die Aufmachung eines Schulranzens ist unwichtig, wenn dessen Ausstattung, Ergonomie und Sicherheit nicht befriedigend sind, weshalb die beiden Modelle nun hinsichtlich ihrer Tauglichkeit für Kinder vorgestellt werden.

Unsere Top 3

*Step by Step Light Schulranzen-Set 4-tlg. Unicorn unicorn
(0)
*Step by Step Light DIN Schulranzen-Set 4-tlg Horse Family horse family din
(0)
*Step by Step Light Ranzenset 4-tlg, Happy Dolphine - Delfine
(0)

Alle Step by Step Light Schulranzen ansehen

Erfüllen der Step by Step Light und Light 2 Ranzen die Sicherheitsnormen?

Damit Ihr Kind im Straßenverkehr auf dem Weg zur Schule gesehen wird, muss der Tornister mit vielen reflektierenden Aufnähern ausgestattet sein. Zudem kann eine DIN 58124 Norm oder ein Prüfsiegel anderer Art einen ersten Aufschluss über diese Frage geben.

Beim Step by Step Light im Unicorn Design sind 10% der Vorder- und Seitenfläche mit einem qualitativ hochwertigen und hochgradig fluoreszierenden Material ausgestattet, welches ebenfalls bei der Kleidung von Polizisten zum Einsatz kommt und so ihr Kind in der morgendlichen Dämmerung sichtbar macht. Angebracht sind diese auch an den Schultergurten. Das andere Modell, der Light 2 im Popstar Design verfügt ebenfalls über an der Vorder- und Seitenfläche angebrachte Reflektoren, die auch durch reflektierende Schultergurte ergänzt werden. Leider haben nur andere verschiedene Modellausführungen des „Lights“ und „Lights 2“ das DIN 58124 Siegel, jedoch bedeutet dies nicht, dass Modelle ohne dieses Gütesiegel direkt als unsicherer gelten.

Beide oben aufgeführten Ausführungen verfügen über große Sicherheit gewährleistende Reflektorenflächen, die auch ohne eine Bestätigung der DIN 58124 Norm ein Plus an Gefahrenminimierung sind.

Material und Ergonomie der Ranzen Step by Step Light und Light 2

Beide Step by Step Modelle sind durch den Kunststoff Polyester hergestellt, was sie leicht reinigen lässt. Um den Schulranzen vor den Gegebenheiten des Untergrunds zu schützen, ist im Boden des Light 2 eine Platte angebracht, welche wasserdicht ist. Somit werden Bücher und Hefte vor Nässe geschützt und man muss sich keine Sorgen über feuchte Seiten und verwischte Schrift machen. Jedoch ist das Obermaterial des Light 2 nur wasserabweisend, aber nicht völlig –dicht. Bei sehr starkem Regen, dem Ihr Kind über lange Zeit ausgesetzt ist, kann es dann doch passieren, dass Nässe in das Innere des Tornisters eindringt und die Schulmaterialien in Mitleidenschaft gezogen werden. Hierfür bietet der Hersteller einen zusätzlich erwerbbaren Regenüberzug an. Die Bodenplatte besitzt das erste Modell der Light-Familie auch. Er erhöht die Stabilität, die Standsicherheit und gibt dem Ranzen ein wenig Form, sollte dieser einmal etwas leerer sein.

Die gelungene Fächereinteilung hat hohe Bedeutung, hier bestechen die Ranzen mit einem Inneneinteiler, bei dem schwere Bücher rückennah positioniert werden können, was die Wirbelsäule schont und zur gerechten Gangart Ihrer Tochter beiträgt. Im Light 2 befindet sich ebenfalls noch ein Stundenplanfach, wo der Plan eingesetzt werden kann um die jeweiligen Fächer direkt auf den Blick zu haben.

Beide Modelle wiegen 900 Gramm, was sie zu den leichtesten Modelle des Step by Step Katalogs macht. Dieses Gewicht ist grade für kleinere und jüngere Kinder sinnvoll, da sie weniger Belastung ausgesetzt sind. Beide Tornister bieten Stauraum für bis zu 18Liter. Auch dies ist ein weiterer Pluspunkt, so wird nicht Gefahr gelaufen, dass die Kinder sich überladen und unter dem zu schweren Gewicht zu leiden haben. Diesem oftmalig kritisierten Punkt beugt auch die ausgeklügelte Ergonomie der Schulrucksäcke vor, welche beim Light mit dem ergonomisch geformten „Anatomic Air System“ Rückenteil, das für gute Belüftung sorgt, aufwartet. Die Schultergurte sind natürlich höhenverstellbar und stark gepolstert, dazu besitzen sie Gurtenden, an denen sich Ihre Tochter mit ihren Händen reinhängen kann, um so das Gewicht des Ranzens noch besser zu verteilen. Diese Features hat der Light 2 auch, aber im Rückenteil verbirgt er ein Easy-Elastic-System aus Fiberglas, das ergonomisch bestätigend formgebend ist.

Zudem haben beide Modelle einen integrierten Brustgurt, der das Abkippen des Schulbegleiters nach hinten verhindert und die Wirbelsäule in eine aufrechtere Position rückt. Nicht integriert dagegen ist ein Hüftgurt, die Möglichkeit zum Aufrüsten besteht aber: Er ist separat erhältlich.

Sowohl der Step by Step Light als auch der Light 2 werden im Set mit zwei Mäppchen und einem Turnbeutel geliefert. Diese Zusätze sind farblich genauso gehalten wie der Tornister selbst. Der größte Unterschied der beiden Step by Step Produkte ist wohl, dass der Light 2 ein Rückensystem aus Fiberglas beinhaltet, welches die Stabilität erhöht.