Klassischer Tornister, Schulrucksack oder Umhängetasche – was passt am besten zu Ihnen?

Steht bei ihnen bald eine Einschulung an, oder ihr Kind benötigt aus einem anderen Anlass einen neuen Schulranzen oder eine Schulumhängetasche? Sind auch Sie unentschlossen welche Variante Sie ihrem Kind kaufen sollen? Dieser Ratgeber wird Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn es um die Fragen Tragekomfort, Materialien und Verarbeitung, Fächeraufteilung und Stauraum sowie letztendlich das Design geht. Am Ende dieses Ratgebers werden sie die bestmögliche Entscheidung für ein Produkt treffen können ohne langes Überlegen und Grübeln.

Unsere Top 3

*SMRITI 16-Zoll Canvas Umhängetasche Schultertasche Messenger Bag - Schwarz
4.2 von 5 Sternen (97)
*Converse Shoulder Bag Vintage Patch Canvas, black, 38 x 13,5 x 27 cm, 98306A-30
4.0 von 5 Sternen (77)
*Travelite Basics Unisex Umhängetasche, 41x34x20 cm, 25 Liter, Schwarz, 96248
4.2 von 5 Sternen (500)

Alle Schulumhängetaschen ansehen

Es gibt viele Umhängetaschen, doch für wen sind diese geeignet?

Wenn Sie schon einmal im Internet recherchiert haben ist ihnen mit Sicherheit aufgefallen, dass dort ein unglaublich großes Assortiment an Umhängetaschen für die Schule existent ist, sowohl für Mädchen als auch für Jungen.

Dabei muss man jedoch beachten, dass nicht jede Umhängetasche oder jeder Schulranzen für jedermann geeignet ist. Es gibt Taschen für Schulkinder, es gibt Taschen für Studenten und auch für Rentner. Daher spielt das Alter eine große Rolle. Für ein Schulkinder gibt es kleinere Taschen, welche mitunter mit entsprechenden Motiven versehen sind, währenddessen gibt es für Studenten größere, welche dementsprechend den höheren Anforderungen entsprechen.

Ist die Schulumhängetasche resistent gegen äußere Einwirkungen? Wie sind Verarbeitung & Material?

Früher bestand so gut wie jeder Schulranzen aus Leder, welches extrem strapazierfähig ist und bei entsprechender pflege sehr langlebig. Heutzutage bestehen jedoch nur noch einige Umhängetaschen aus Leder, denn das änderte sich schlagartig mit dem Aufstieg der Kunststoffindustrie. Die meisten Schultaschen bestehen aus gewachster Baumwolle und vor allem Polyester. Diese Materialien kann man sogar recyceln und somit ist der Gebrauch von diesen nicht schädlich für unsere Umwelt. Einige Hersteller wie beispielsweise Ergobag produzieren ihre Schultaschen teilweise sogar aus recycelten PET-Flaschen. Polyester und Baumwolle sind extrem robust und flexibel. Ein weiterer großer Vorteil dieser Materialien ist, dass diese wasserundurchlässig sind und sie sind in Massen produzierter, durch unseren riesigen Verbrauch an PET-Flaschen und anderen Materialien.

Größe der Umhängetasche für die Schule

Wenn Sie sich einen klassischen Schulranzen näher betrachten, sehen Sie, dass es meist ein großes Hauptfach, in welchem Bücher und Federmappe verstaut werden können und ein kleineres für Hefte gibt. Des Weiteren gibt es noch einige kleinere Fächer für eine Geldbörse, eine Brotdose oder kleine Hefte. An den Seiten der Tasche gibt es meist zwei Getränkehalter.

Bei einer Schulumhängetasche ist die Fächerverteilung eine andere. Diese ist meist so angeordnet, dass Hefte und Bücher hintereinander gelagert werden und es keine Getränkehalter am Rand gibt. Dafür bietet eine Umhängetasche weitere Vorteile wie zum Beispiel ihre Handlichkeit oder aber auch separate Fächer für einzelne Kugelschreiber oder die Möglichkeit ein Tablet oder gar einen Laptop bequem mitzunehmen. Besonders diese Funktion einen Laptop mitzuführen ist besonders von Vorteil wenn man viel unterwegs ist oder studiert. Bei klassischen Schulranzen hingegen sind diese Möglichkeiten leider begrenzter. Für Kinder der Grundschule ist es von Vorteil einen klassischen Schulranzen zu benutzen, da dieser besser auf die Größe des Kindes angepasst ist.

Umhängetasche für die Schule: Passende Form für einen angenehmen Tragekomfort

Ein Schulranzen passt sich sehr gut an die Körperform an, während eine Umhängetasche für die Schule hingegen an der Seite hängt und beim laufen an das Bein stößt. Dementsprechend ist eine diese weniger für Kinder jedoch mehr für Junge Erwachsene, wie beispielsweise Studenten, geeignet. Die Träger eines Schulranzens lassen sich ähnlich wie die einer Umhängetasche verstellen, jedoch haben Sie bei letzterer nur einen Träger. Das Gewicht verteilt sich bei einem Schulranzen gleichmäßig, während es bei einer Umhängetasche für die Schule nur auf einer Schulter lastet. Letztendlich ist es eine Frage des Alters und der persönlichen Vorliebe, zu welchem Modell Sie greifen. Verschlüsse lassen sich bei beiden Modellen ähnlich leicht öffnen und auch wieder schließen. Es gibt jedoch Umhängetaschen, welche keinen Reißverschluss, sondern einen Magnetischen Verschluss haben.

Die Frage des persönlichen Geschmacks – das Design

Bei Schulranzen, sowie Umhängetaschen gibt es eine nahezu uneingeschränkte Auswahl an Motiven, Farben und diversen Variationen. Nahezu alle dieser Motive und Variationen sehen hochwertig aus und vermitteln den Eindruck von Qualität. Unter Anderem können wir die Eastpak Umhängetasche empfehlen. Sollten Sie speziell eine Umhängetasche für Damen suchen, so sollten Sie sich den verlinkten Artikel durchlesen. Eine Umhängetasche für Herren finden Sie unter dem angegebenen Link.