Schultrolley

Der Schulranzen gehört in den Alltag jedes Schülers. Doch seit einigen Jahren bekommt er starke Konkurrenz durch den Schultrolley. Durch seine Doppelfunktion als mobiler Trolley und alltäglicher Schulranzen kann er über Jahre hinweg problemlos eingesetzt werden, da er mit dem Schüler und seinen Anforderungen mitwächst.

Der Schultrolley: Die Alternative zum Schulranzen

Als Schultrolley werden jene Rucksäcke angesehen, welche mit einem Teleskopstab und Rollen ausgestattet wurden. Durch den Stab lassen sie sich in sekundenschnelle in Trolleys umwandeln, ohne dabei die Funktion eines Rucksackes zu verliehen. Die Trolleys sind in verschiedenen Arten, welche sich vor allem durch ihre Größe unterscheiden, erhältlich. So existieren Ausführungen für Vorschüler, Teenager und Erwachsene. Manche besitzen ein verändertes Innenleben, welches beispielsweise Platz für einen Laptop bietet.

Die guten und schlechten Seiten eines Schultrolleys

Der wesentliche Unterschied zwischen Schultrolley und Schulranzen besteht in den angebrachten Rollen. Normale Schulranzen belasten meist die Körper der teilweise noch kleinen Schüler. Im schlimmsten Fall können sogar Haltungsschäden auftreten, wenn ein falsches Modell benutzt wird. Ein Trolley hingegen entlastet die Gelenke und das Rückensystem und sorgt dafür, dass schwere Inhalte auch über einen langen Zeitraum hinweg gut transportiert werden können. Ein weiterer Vorteil besteht in der Verwendung im Alltag. Der Trolley kann als Kofferalternative verwendet und somit zum Reisen verwendet werden.

Wer sich für einen Schultrolley entscheidet, muss stets auf das verwendete Material achten. Obwohl er durch Rollfunktion eine Entlastung für den Körper sein kann, ist das Gewicht ein wesentlicher Kritikpunkt. Besitzt der Trolley ein leichteres Eigengewicht, erhöht sich seine schonende Funktionalität. Da die Rollen und der Teleskopstab jedoch etwas Gewicht besitzen, kann sich ein falsch gewählter Trolley auch negativ auswirken. Ein schlecht gearbeiteter Schultrolley besitzt zudem ein paar Sicherheitsrisiken. Abgebrochene Räder machen einen Transport schwieriger. Ein ständig eingeklemmter oder wackeliger Griff wirkt sich ebenfalls nicht positiv auf den Gebrauch aus. Ist der Trolley bereits seit mehreren Monaten oder Jahren in Gebrauch, können sich Abnutzungserscheinungen sichtbar machen. Wenn der Inhalt besonders schwer ist, wie es oft zu Schulanfang oder –ende der Fall ist, und Mängel auftreten, muss der schwere Trolley zum schweren Rucksack umgewandelt werden. Dies ruft vor allem Schäden für den Rücken hervor.

Schultrolley: Nicht nur für die Schule geeignet

Durch seinen großen Innenraum wird der Schultrolley auch gerne für das Aufbewahren von Spielsachen, Bücher und Kleidung genutzt. Viele Kinder und Jugendliche verwenden ihm beim Sport, um ihre Sportsachen auf leichtem Weg zu transportieren. Beim Wandern werden mit ihm Proviant und Fundstücke leicht befördert. Ist der Boden uneben, kann er sich schnell in einen normalen Rucksack umwandeln. Bei ebenen Untergründen kann er hingegen wieder gezogen werden. Selbst Erwachsene greifen gern auf den Trolley für Schüler zurück, um eine multifunktionale Tasche zu erhalten. Ein großer Pluspunkt erhält der Trolley im Vergleich zu Hartschalenkoffern. Dadurch, dass der Trolley aus Stoff besteht, kann er zurecht geknautscht werden. Somit kann Platz gespart werden, falls nicht ausreichend Stauraum vorhanden ist

Die Anschaffung eines Schultrolleys

Wer sich entscheidet, für sich oder seine Kinder einen Schultrolley anzuschaffen, sollte immer auf die Qualität des Trolleys achten. Eine mindere Qualität hat nicht nur zur Folge, dass der Trolley schnell kaputt wird, sondern auch, dass seine Funktionen nicht gut ausführbar sind. Bei Low-Quality und No-Name-Trolleys ist das Material nicht besonders gut, die Rollen brechen schnell und der Teleskopstab besitzt ebenfalls Mängel. Schlechter Stoff kennzeichnet sich vor allem dadurch, dass er im Alltag schneller bricht und Waschungen nicht besonders gut übersteht. Der qualitative Unterschied bei Schultrolleys wird vor allem beim Preis sichtbar. Langlebige, gut gearbeitete Modelle besitzen einen höheren Preis als Billigprodukte. Ebenso sollte auf das beinhaltete Zubehör geachtet werden. Viele Trolleys, besonders preislich höhere, besitzen ein vielseitiges Zubehör. Verarbeitete, reflektierende Elemente wie Leuchtstreifen erhöhen die Sicherheit. Andere verfügen wiederum über Zubehör für den Schulalltag. Falls also ein Schultrolley angeschafft wird, sollte immer überlegt werden, für wie lange er in Gebrauch ist und welche Zwecke er erfüllen soll.

Unsere Lieblings-Schultrolleys

*3er SET: BESTWAY Trolley ROLLIN FLOWER Schultrolley + Sportbeutel + Mäppchen AQUA TÜRKIS

3.8 von 5 Sternen (302)
*5er SET: Trolley BESTWAY ROLLIN Rucksacktrolley Schultrolley Schulrucksack + SPORTTASCHE + SPORTBEUTEL + MÄPPCHEN + REGENSCHUTZ | BUTTERFLY Lila

3.8 von 5 Sternen (31)
*5er SET: Trolley BESTWAY ROLLIN Rucksacktrolley Schultrolley Schulrucksack + SPORTTASCHE + SPORTBEUTEL + MÄPPCHEN + REGENSCHUTZ | RED SUMMER

3.8 von 5 Sternen (31)


 

*Schultrolley Rucksack Sporttasche Etui 3er Set Engelblau Keanu Braun Engelblau

2.7 von 5 Sternen (6)
*MEGA SET Trolley ELEPHANT Schultrolley Schulrucksack Ranzen + Sporttasche + Federmäppchen + Mäppchen + Trinkflasche + Regenschutz Butterfly TÜRKIS

4.1 von 5 Sternen (19)


 

*Take It Easy Kilt Rucksack Trolley MADRID 469190

4.4 von 5 Sternen (79)
*FABRIZIO ® Schultrolley CRUISER Schulrucksack Trolley + Trinkflasche CO2 / BEAUTY BUTTERFLY GRAU

3.9 von 5 Sternen (55)
*BESTWAY Trolley Rucksack SET SCHULTROLLEY BESTWAY ROLLIN Schultrolly Set Rucksacktrolley + Sportbeutel + Mäppchen + Regenschutz (0100 BUTTERFLY Balck)

3.8 von 5 Sternen (302)

 

Weitere Schultrolleys bei Amazon